Dienstag, 24. Oktober 2017

<< zurück

Einsatznummer: 54
Datum/Uhrzeit: ?
Einsatzstichwort: ?
Einsatzort: ?
Kräfte: ?
Bemerkungen: Wir sind immer einsatzbereit und für Sie da, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Egal ob Tag oder Nacht, Weihnachten oder Ostern, Sie rufen im Notfall die 112 an und wir kommen! Ihre Freiwillige Feuerwehr Leck

 

Einsatznummer: 53
Datum/Uhrzeit: 26.12.2011 - 3:42
Einsatzstichwort: FEU G - Reetdachhaus brennt
Einsatzort: Leck - Büllsbüller Chaussee
Kräfte: FF Leck: 40 Mann, TLF 16/25; LF 16/12; LF 16; TSF; MZF; ELW
Bemerkungen: In der Nacht zum 2. Weihnachtstag kam es in der Büllsbüller Chaussee bei einem mit Reet gedeckten Gebäude zu einem Feuer mit verheerenden Folgen. Bereits beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs der FF Leck brannte das Reetdach des Gebäudes. Das Feuer breitete sich rasch aus und griff auch auf das angrenzende Wirtschaftsgeäude über. Wohnhaus und Wirtschaftsgebäude brannten bis auf die Grundmauern nieder. Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Feuers glücklicherweise nicht im Gebäude. Neben der FF Leck waren die Wehren aus Achtrup, Lütjenhorn und Osterschnatebüll-Klintum im Einsatz. Zusätzlich stand für die Sicherheit der Einsatzkräfte der Rettungsdienst NF sowie das DRK Leck bereit. Einsatzende war für die FF Leck gegen 9:30 Uhr. Die FF Achtrup hat die weitere Brandwache übernommen.
Bilder,Text

.

Einsatznummer: 52
Datum/Uhrzeit: 24.12.2011 - 9:28
Einsatzstichwort: FEUK - Stromverteiler brennt im Keller
Einsatzort: Leck - Wikingerstraße
Kräfte: 10 Mann, TLF 16/25; ELW
Bemerkungen: Eine vermutlich durch einen Kurzschluss in Brand geratene Stromverteilerdose fürhte am Heiligabend gegen 9:30 Uhr noch einmal kurz zu Aufregung in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Wikingerstraße. In einer Verteilerdose im Keller war es zu einem Kurzschluss mir leichten verschmoren der Stromadern gekommen. Die Verteilerdose wurde durch einen Feuerwehrmann, der gleichzeitig Elektiker ist, geöffnet und die Adern getrennt. Der Keller wurde stromfrei geschaltet und es wurde ein Elektrofachbetrieb zur Behebung des Schadens durch die Polizei gerufen. Einsatzende um 10:00 Uhr.

.

Einsatznummer: 51
Datum/Uhrzeit: 06.12.2011 - 09:48
Einsatzstichwort: FEUK - Essen auf Herd
Einsatzort: Leck - Wiesengrund
Kräfte: 10 Mann, LF 16/12; ELW
Bemerkungen: Ein Essen auf dem Herd war der Auslöser des heutigen Einsatzes. Nachdem die FF am Einsatzort eingetroffen war, wurde die Wohnungstür mit Hilfe von "Ziehfix" geöffnet und das Essen vom Herd genommen und dieser ausgestellt. Es war noch kein Feuer ausgebrochen. Einsatzende um 10:04 Uhr.

.

Einsatznummer: 50
Datum/Uhrzeit: 29.11.2011 - 09:22
Einsatzstichwort: THK - Tragehilfe Rettungsdienst
Einsatzort: Leck - Klaus-Groth-Straße
Kräfte: 6 Mann, LF 16/12
Bemerkungen: Die FF Leck wurde von der Regionalleitstelle Nord zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst in die Klaus-Groth-Straße alarmiert. Einsatzende um 9:55 Uhr.

.

Einsatznummer: 49
Datum/Uhrzeit: 26.11.2011 - 12:40
Einsatzstichwort: THK - Ölspur
Einsatzort: Leck - Industriestraße
Kräfte: 10 Mann, LF 16/12; MZF
Bemerkungen: Eine Ölspur auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Industriestraße war der Auslöser für den 49. Einsatz in diesem Jahr. Die Ölspur wurde mit Unterstützung der Kommunalbetriebe Leck aufgenommen. Einsatzende um 14:00 Uhr..

.

Einsatznummer: 48
Datum/Uhrzeit: 24.11.2011 - 18:19
Einsatzstichwort: THP - Waldstraße
Einsatzort: Klintum - Waldstraße
Kräfte: 20 Mann, LF 16/16; LF 16; ELW
Bemerkungen: Nach einem leichten Verkehrsunfall auf der L5 Höhe Ampel in Klintum entfernte sich die Fahrerin noch vor dem Eintreffen der FF von der Unfallstelle und fuhr Richtung Westerschnatebüll. Kurz vor dem Ortsschild Westerschnatebüll überschlug sich dann das Fahrzeug und blieb auf einem Feld liegen. Beim Eintreffen der FF Leck hatte sich die Fahrerin erneut vom Fahrzeug entfernt. Ca. 500 m vor der Bundesstraße 5 wurde diese dann durch Kameraden der FF Leck aufgegriffen und an den Rettungsdienst übergeben. Einsatzende um 19:30 Uhr.

.

Einsatznummer: 47
Datum/Uhrzeit: 22.11.2011 - 19:25
Einsatzstichwort: FEU - Rauchmelder geht
Einsatzort: Leck - Pommernweg
Kräfte: 19 Mann,TLF 16/25; LF 16/12; ELW
Bemerkungen: Die FF Leck wurde in den Pommernweg gerufen, da hier in einem Mehrfamilienhaus in einer Wohnung im Obergeschoss ein Rauchwarnmelder ausgelöst hatte und die Bewohnerin nicht zu Hause war. Nachdem die Wohnungstür geöffnet wurde, wurde ein Kleinfeuer im Bereich des Fernsehgerätes in der Wohnstube festgestellt und abgelöscht. Die Wohnung wurde wieder verschlossen und an die Polizei übergeben. Einsatzende um 20:15.

.

Einsatznummer: 46
Datum/Uhrzeit: 16.11.2011 - 07:57
Einsatzstichwort: FEU - BMA
Einsatzort: Leck - Rudolf-Diesel-Straße
Kräfte: 1 Mann, ELW
Bemerkungen: Aufgrund von Wartungsarbeiten an der Brandmeldeanlage in einem Baumarkt wurde ein Alarm für die FF Leck ausgelöst. Bereits auf der Anfahrt des ELW wurde durch den Baumarktleiter telefonisch Entwarnung gegeben. Einsatzabbruch - Fehlalarm.

.

Einsatznummer: 45
Datum/Uhrzeit: 13.11.2011 - 15:30
Einsatzstichwort: THG X - flüssiger Stickstoff tritt aus
Einsatzort: Niebüll - Im Kornkoog
Kräfte: LZG Leck 18 Mann, GWG; LF 16; MZF
Bemerkungen: Bei einem mit rd. 17.000 l flüssigem Stickstoff beladenen LKW, der im Gewerbegebiet in Niebüll abgestellt war, trat aus einem Ablassventil im hinteren Bereich in kurzen Abständen flüssiger Stickstoff aus, wodurch der Boden bereits in Teilen vereist war. Der Gefahrenbereich wurde abgesperrt. Nachdem der Fahrer des LKW ausfindig gemacht war, wurde der LKW zu einem Stickstoff verarbeitenden Betrieb verbracht. Dort wurde das Fahrzeug entleert. Einsatzende gegen 18:40 Uhr für den LZG Nord.

.

Einsatznummer: 44
Datum/Uhrzeit: 25.10.2011 - 12:52
Einsatzstichwort: THK - Hilflose Person in Wohnung
Einsatzort: Leck - Wikingerstraße
Kräfte: 9 Mann, LF 16/12; ELW
Bemerkungen: Die FF Leck wurde zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst in die Wikingerstraße gerufen. Nachdem die Wohnungstür mithilfe des "Ziehfix" geöffnet wurde, wurde die Wohnung an die Polizei bzw. den Rettungsdienst übergeben. Einsatzende um 13:25 Uhr.

.

Einsatznummer: 43
Datum/Uhrzeit: 24.10.2011 - 2:46
Einsatzstichwort: FEU - Rauchmelder piept
Einsatzort: Leck - Hauptstraße
Kräfte: 18 Mann, TLF 16/25; LF 16/12; ELW
Bemerkungen: Ein ausgelöster Rauchmelder im 2. OG in einem Wohnhaus in der Hauptstraße führte zu einem nächtlichen Einsatz der FF Leck. Nachbarn hatten den ausgelösten Rauchmelder gehört und die Feuerwehr alarmiert. Da die Bewohner der Wohnung ortsabwesend waren, wurde die Wohnung im Beisen der Polizei geöffnet. Es wurde kein Rauch und kein Feuer festgestellt. Vermutlich ein Rauchmelder mit schwacher Batterie :-( , Einsatzende um 3:30 Uhr.

.

Einsatznummer: 42
Datum/Uhrzeit: 26.09.2011 - 13:09
Einsatzstichwort: FEU BMA - Gemeinschaftsschule an der Lecker Au
Einsatzort: Leck - Am Süderholz
Kräfte: 11 Mann, TLF 16/25; ELW
Bemerkungen: Ein mutwillig eingeschlagener Feuermelder in der Gemeinschaftsschule führte zur Alarmierung der FF Leck. Bereits beim Eintreffen konnte Entwarnung gegeben werden - Fehlalarm! Hierzu ist einmal in eigener Sache anzumerken, dass auch bei einer mutwilligen Auslösung der Brandmeldeanlage die Meldeempfänger von mindestens 30 Feuerwehrleuten Alarm geben und diese dann, egal ob sie bei der Arbeit oder in der Freizeit sind, zur Feuerwehr eilen um zu helfen. Und das nur, weil sich jemand einen Scherz erlaubt!!!

.

Einsatznummer: 41
Datum/Uhrzeit: 23.09.2011 - 1:51
Einsatzstichwort: TH - Ausleuchten einer Unfallstelle und Personensuche
Einsatzort: Enge-Sande, Enger Straße
Kräfte: 16 Mann, LF 16/12; GWG; ELW
Bemerkungen: Zum Ausleuchten einer Unfallstelle wurde die FF Leck zu nächtlicher Stunde nach Enge-Sande alarmiert. Der Fahrer eines nach einem Verkehrsunfall ausgebrannten PKW war nicht auffindbar. Neben der Ausleuchtung der Unfallstelle wurde die Wärmebildkamera zur Personensuche eingesetzt. Zusätzlich wurde die FF Niebüll mit der Drehleiter und einer weiteren Wärmebildkamera zur Personensuche alarmiert. Gegen 4:30 Uhr wurde dann der Fahrer des Fahrzeugs in seiner Wohnung angetroffen. Abbruch der Personensuche, Einsatzende gegen 5:00 Uhr.

. .

Einsatznummer: 40
Datum/Uhrzeit: 15.09.2011 - 4:17
Einsatzstichwort: TH Y - Person klemmt
Einsatzort: Stadum, Nordstadum
Kräfte: 31 Mann, LF 16/12; LF 16; MZF; ELW
Bemerkungen: Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der B199 wurde die FF Leck zu nächtlicher Zeit alarmiert. Zwei PKWs waren frontal zusammengestoßen. Bereits auf der Anfahrt wurde gemeldet, dass 3 Personen eingeklemmt sind. Neben der FF Leck wurde die FF Stadum und die FF Schafflund mit einem weiteren Rettungssatz für die technische Hilfeleistung alarmiert. Als traurige Bilanz dieses Verkehrsunfalls ist festzustellen, dass für zwei der drei eingeklemmten Personen jede Hilfe zu spät kam. Eine dritte Person wurde schwer verletzt aus dem Unfallfahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Wie sich später herrausstelle, handelte es sich bei einem der Unfallopfer um einen Feuerwehrkameraden der FF Nordhackstedt. Unser Beileid gilt den Angehörigen und Familien der Unfallopfer. Bilder,Text
Siehe auch folgenden Link: NonstopNews

.

Einsatznummer: 39
Datum/Uhrzeit: 10.09.2011 - 16:04
Einsatzstichwort: THK - Lift hängt fest
Einsatzort: Leck, Achtern Diek
Kräfte: 10 Mann, LF 16/12; ELW
Bemerkungen: Ein festsitzender Treppenlift führte heute zu einem weiteren Einsatz der FF Leck. Der Lift wurde durch die FF Leck per Handbetrieb an die Startposition gesetzt und zur weiteren Reparatur an eine Fachfirma übergeben.

.

Einsatznummer: 38
Datum/Uhrzeit: 10.09.2011 - 7:42
Einsatzstichwort: THK
Einsatzort: Leck, Kokkedahler Weg
Kräfte: 10 Mann, LF 16/12; ELW
Bemerkungen: Durch einen Rohrbruch an einer Heizungsleitung kam es im Keller eines Wohnhauses zum Wasseraustritt. Ein Eingreifen der FF Leck war nicht notwendig. Die Einsatzstelle wurde an Fa. Sönke Matthiesen übergeben.

.

Einsatznummer: 37
Datum/Uhrzeit: 01.09.2011 - 13:50
Einsatzstichwort: FEUK - BMA
Einsatzort: Leck, Am Süderholz
Kräfte: 2 Mann, ELW; TLF 16/25 in Bereitschaft
Bemerkungen: Durch Flexarbeiten in der "Gemeinschaftsschule an der Lecker Au" kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Bereits nach Eintreffen des ELW konnte der Einsatz abgebrochen werden - Fehlalarm.

.

Einsatznummer: 36
Datum/Uhrzeit: 22.08.2011 - 7:26
Einsatzstichwort: FEUK
Einsatzort: Leck, Birkstraße
Kräfte: 10 Mann, TLF 16/25; ELW
Bemerkungen: Die Brandmeldeanlage des Alten- und Pflegeheims am Mühlenstrom löste einen Alarm aus. Bereits beim Eintreffen der FF Leck konnte Entwarnung gegeben werden. Es war ein Fehlalarm.

.

Einsatznummer: 35
Datum/Uhrzeit: 17.08.2011 - 14:15
Einsatzstichwort: THAUSTG Gewässer - LZG Nord
Einsatzort: Süderlügum, Bahnhofstraße
Kräfte: 7 Mann, GWG; MZF
Bemerkungen: Zur nachbarschaftlichen Löschhilfe wurde der LZG Nord nach Süderlügum gerufen. Bei einem landwirtschaftlichem Nutzfahrzeug wurde der Tank angebohrt und Kraftstoff entwendet. Reste hiervon liefen in die Oberflächenentwässerung und später in einen Sielzug. Durch den LZG Nord wurde eine Ölsperre gesetzt.

.

Einsatznummer: 34
Datum/Uhrzeit: 12.08.2011 - 19:16
Einsatzstichwort: FEU BMA
Einsatzort: Leck, Birkstraße
Kräfte: 10 Mann, TLF 16/25; ELW
Bemerkungen: An einer neu installierten Druckmaschine kam es bei einem Probelauf zu einem Kleinfeuer, dass durch das Personal selbst gelöscht wurde. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich.

.

Einsatznummer: 33
Datum/Uhrzeit: 03.08.2011 - 15:52
Einsatzstichwort: TH TIER - Hilfloses Schaf in der Lecker Au
Einsatzort: Leck, Bahnseitenweg Höhe Kläranlage
Kräfte: 8 Mann, LF 16/12; MZF
Bemerkungen: Die Regionalleitstelle Nord alarmierte die FF Leck zur technischen Hilfeleistung-Tier. Ein hilfsloses Schaf trieb in der Lecker Au auf Höhe der Kläranlage. Der Einsatz konnte vor Eintreffen der FF Leck an der Kläranlage abgebrochen werden, da sich das Schaf aus eigener Kraft aus der Notlage retten konnte.

.

Einsatznummer: 32
Datum/Uhrzeit: 24.07.2011 - 12:53
Einsatzstichwort: TH - Personensuche
Einsatzort: Leck, Propst-Nissen-Weg
Kräfte: 1 Mann, ELW
Bemerkungen: Die FF Leck wurde zur Personensuche eines abgängigen Kindes alarmiert. Bereits 2 Minuten nach der Alarmierung konnte der Einsatz abgebrochen werden, da das Kind durch die Polizei gefunden wurde.

.

Einsatznummer: 31
Datum/Uhrzeit: 22.07.2011 - 7:13
Einsatzstichwort: THK - Tragehilfe Rettungsdienst
Einsatzort: Leck, Kempergraben
Kräfte: 3 Mann, ELW
Bemerkungen: Die FF Leck wurde zur Tragehilfe für den Rettungsdienst angefordert. Einsatzende um 07:57 Uhr.

.

Einsatznummer: 30
Datum/Uhrzeit: 13.07.2011 - 19:50
Einsatzstichwort: THK - Technische Hilfe klein
Einsatzort: Leck, Karrharder Straße
Kräfte: 9 Mann, ELW, LF 16/12, MZF
Bemerkungen: Aufgrund der starke Regenfälle kam es in der Karrharder Straße in mehreren Kellern zu Wassereinbrüchen. Die Keller wurden durch die FF Leck leergepumpt. Einsatzende um 21:45 Uhr.

.

Einsatznummer: 29
Datum/Uhrzeit: 09.07.2011 - 01:33
Einsatzstichwort: FEU 2 - Haus brennt in voller Ausdehnung
Einsatzort: Enge-Sande - Dorfstraße
Kräfte: FF Leck: 27 Mann, ELW, TLF 16/25, LF 16/12, LF 16RW, MZF
Bemerkungen: Um 1:33 Uhr wurde die FF Leck zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Enge-Sande gerufen. Bereits beim Eintreffen des ELW der FF Leck an der Einsatzstelle brannte das Gebäude in voller Ausdehnung. Es galt die FF Enge-Sande zu unterstützen und die Nachbargebäude vor einem übergreifen der Flammen zu sichern. Einsatzende gegen 5:30 Uhr. Weitere Infos NonstopNews

Einsatznummer: 28
Datum/Uhrzeit: 05.07.2011 - 17:36
Einsatzstichwort: NOTF TV - Person in Notlage
Einsatzort: Leck - Wikingerstraße
Kräfte: 11 Mann,ELW, LF 16/12
Bemerkungen: Die FF Leck wurde zum Tür öffnen in die Wikingerstraße gerufen. Ein in ihrer Wohnung gefallene ältere Dame konnte nach längerer Zeit durch ihre Hilferufe eine aufmerksame Nachbarin erreichen. Diese alarmierte dann über die Regionalleitstelle Hilfe. Nachdem die Tür durch die FF Leck geöffnet wurde, konnte die ältere Dame erstversorgt werden und dann später an den Rettungsdienst übergeben werden. Einsatzende gegen 18:00 Uhr.

Einsatznummer: 27
Datum/Uhrzeit: 18.06.2011 - 5:12
Einsatzstichwort: TH Y - Verkehrsunfall
Einsatzort: Leck - Osterstraße Orstausgang Richtung Sprakebüll
Kräfte: 3 Mann, LF 16/12
Bemerkungen: Ein weiterer Verkehrsunfall beschäftigte die Feuerwehr Leck in dieser Nacht. Nachdem 3 Kameraden in der Nacht von 17. auf den 18. Juni in der Nordfrieslandhalle eine Brandwache zum ABI-Abschlussball abgehalten hatten, kamen sie auf dem Heimweg direkt auf einen Verkehrsunfall zu. Ein PKW mit 5 Personen besetzt, war am Ortsausgang von dem Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Das Fahrzeug blieb im Graben liegen. Notarzt, Rettungsdienst und Polizei waren bereits vor Ort. Die Kameraden der Feuerwehr unterstützten noch bei der Rettung der Personen aus dem Fahrzeug und fällten einen stark beschädigten Straßenbaum. Gegen 6:00 Uhr konnten die Kameraden dann nach einer langen Nacht den Dienst beenden.Bilder,Text

Einsatznummer: 26
Datum/Uhrzeit: 17.06.2011 - 13:04
Einsatzstichwort: TH Y - VU
Einsatzort: Achtrup - Tweng
Kräfte: 17 Mann, ELW; LF 16/12, LF 16RW
Bemerkungen: In der Nachbargemeinde Achtrup war es gegen 13:00 Uhr in der Straße Tweng zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein PKW ist aus noch ungeklärter Ursache gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer wurde durch die Feuerwehr aus dem stark demolierten Fahrzeug befreit. Zusätzlich wurden die FF Achtrup, die FF Lütjenhorn und die FF Ladelund mitalarmiert. Einsatzende gegen 14:00 Uhr. Bilder,Text

Einsatznummer: 25
Datum/Uhrzeit: 09.06.2011 - 19:50
Einsatzstichwort: THG X - Chlosgasalarm
Einsatzort: Bredstedt, Süderstraße - Erlebnisbad
Kräfte: 16 Mann, GWG; LF 16RW; MZF
Bemerkungen: Im Erlebnisbad in Bredstedt kam es gegen 19:45 Uhr bei der technischen Anlage zu einer Freisetzung von Chlorgas. Die Melder schlugen sofort Alarm und es wurde für die FF Bredstedt sowie den LZG NF (Leck, Husum und ABC-ZUG) Vollalarm ausgelöst. Da zum Glück nur eine kleine Menge Chlorgas freigesetzt wurde, konnte diese aufgenommen werden. Einsatzende für den LZG Leck gegen 22:00 Uhr

Einsatznummer: 24
Datum/Uhrzeit: 04.06.2011 - 21:30
Einsatzstichwort: TH - Ast auf Straße
Einsatzort: Leck - Lecker Chaussee
Kräfte: 8 Mann, ELW; LF 16/12
Bemerkungen: Die FF Leck wurde heute in die Lecker Chaussee gerufen, um einen großen Ast, der von einem Baum abgebrochen war, von der Starße zu räumen.

Einsatznummer: 23
Datum/Uhrzeit: 03.06.2011 - 6:59
Einsatzstichwort: FEU BMA
Einsatzort: Leck - Birkstraße
Kräfte: 17 Mann, ELW; TLF 16/25; LF 16/12
Bemerkungen: Fehlalarm

Einsatznummer: 22
Datum/Uhrzeit: 17.05.2011 - 9:30
Einsatzstichwort: THAUSTK - Farbe läuft aus
Einsatzort: Süderlügum - Hauptstraße
Kräfte: 8 Mann, GWG; MZF
Bemerkungen: Bei Verladearbeiten stürzte eine Europalette mit Farbtöpfen um und eine Großzahl der Behältnisse wurde beschädigt. Die FF Süderlügum forderte den LZG zur Ünterstützung an.

Einsatznummer: 21
Datum/Uhrzeit: 14.05.2011 - 4:43
Einsatzstichwort: TH Y - PKW überschlagen
Einsatzort: Stadum - B199 Höhe Bundeswehrkaserne
Kräfte: 19 Mann, ELW; LF 16/12; LF 16RW
Bemerkungen: Zu früher Morgenzeit wurde die FF Leck zu einem Verkehrsunfall auf der B199 gerufen. Als Unfallort wurde zunächst die B199 zwischen Stadum und Hörup angegeben. Wie sich herausstellte, war der Unfall in unmittelbarer Nähe der Bundeswehrkaserne in Stadum. Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. D er Fahrer konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeugwrack befreien. Neben der FF Leck wurden auch die FF Stadum und die FF Schafflund alarmiert.

Einsatznummer: 20
Datum/Uhrzeit: 01.05.2011 - 14:21
Einsatzstichwort: THK - Tür verschlossen
Einsatzort: Leck - Heinrichstraße
Kräfte: 8 Mann, ELW; LF 16/12
Bemerkungen: Die FF Leck wurde erneut zum Tür öffnen in die Heinrichstraße gerufen. Nachdem die bereits in der Nacht geöffnete Tür noch einmal geöffnet wurde, wurde die Einsatzstelle an die Kollegen von Rettungsdienst und Polizei übergeben. Einsatzende um 15:00 Uhr.

Einsatznummer: 19
Datum/Uhrzeit: 01.05.2011 - 3:55
Einsatzstichwort: THK - Tür verschlossen
Einsatzort: Leck - Heinrichstraße
Kräfte: 8 Mann, ELW; LF 16/12
Bemerkungen: Die FF Leck wurde zum Tür öffnen gerufen, da von weiteren Hausbewohnern vermutet wurde, dass sich in der Wohnung eine Person in einer Notlage befand. Nachdem die Tür geöffnet wurde, stellte sich heraus, dass sich die besagte Person nicht in einer Notlage befand. Sie hatte lediglich das Klingeln und Klopfen nicht gehört. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Einsatzende um 4:42 Uhr.

Einsatznummer: 18
Datum/Uhrzeit: 23.04.2011 - 21:20
Einsatzstichwort: FEU - Eiben brennen am Waldrand
Einsatzort: Leck - Kokkedahler Weg
Kräfte: 28 Mann, ELW; TLF 16/25, LF 16/12, LF 16 RW
Bemerkungen: Und ein zweites Mal wurde die FF Leck heute durch die Regionalleitstelle Nord alarmiert. Das Alarmstichwort war diesmal "Eiben brennen am Waldrand". Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass Anwohner ihre vermutlich noch glühende Grillkohlereste ins Unterholz gekippt hatten. Hier kam es dann zu einem Feuer, dass zum größten Teil mit dem eigenen Gartenschlauch wieder abgelöscht werden konnte. Die FF Leck übernahm die Restlöscharbeiten und kontrollierte noch einmal das Unterholz nach weiteren Glutnestern. Einsatzende um 22:10 Uhr. Fröhliche Ostern!

Einsatznummer: 17
Datum/Uhrzeit: 23.04.2011 - 13:12
Einsatzstichwort: FEU WALD - Waldbrand
Einsatzort: Leck - Langenberger Forst - Rantzauhöhe - Querwerg 206 - 234
Kräfte: Feuerwehr Leck 29 Mann, ELW; TLF 16/25, LF 16/12, LF 16 RW, TSF, MZF
Bemerkungen: Erneut wurde die FF Leck zu einem Waldbrand in den Langenberger Forst nahezu an der gleichen Stelle wie am vergangenen Mittwoch gerufen. Es war wieder zu einem Feuer aus ungeklärter Ursache gekommen. Zusätzlich wurden die Feuerwehren aus Stadum, Enge-Sande, Soholm, Stedesand und Klixbüll mit alarmiert. Trotz des an diesem Tage sehr frischen Windes konnte das Feuer relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden und Entwarnung gegeben werden. Die Feuerwehr Leck konnte gegen 15:00 Uhr die Einsatzstelle verlassen. Unter der Einsatzleitung der FF Stadum wurden Restlöscharbeiten und Brandwache erledigt.

Einsatznummer: 16
Datum/Uhrzeit: 20.04.2011 - 20:00
Einsatzstichwort: FEU WALD - Anforderung Wärmebildkamera
Einsatzort: Leck - Langenberger Forst
Kräfte: 2 Mann; MZF
Bemerkungen: Im Zuge der Nachlöscharbeiten wurde noch einmal die Wärmebildkamera angefordert. Es wurden einzelne Glutnester geortet und abgelöscht. Einsatzende gegen 22:30 Uhr.

Einsatznummer: 15
Datum/Uhrzeit: 20.04.2011 - 14:23
Einsatzstichwort: FEUG WALD - Waldbrand Langenmberger Forst
Einsatzort: Leck - Langenberger Forst Querwerg 234
Kräfte: Feuerwehr Leck 36 Mann, ELW; TLF 16/25, LF 16/12, LF 16 RW, TSF, MZF
Bemerkungen: Die FF Leck wurde mit dem Einsatztstichwort FEUG WALD zur Brandbekämpfung in den Langenberger Forst alarmiert. Ein Jogger hatte ein Feuer bemerkt und die Feuerwehr über die Regionalleitstelle Nord alarmiert. Das Einsatzleitfahrzeug der FF Leck wurde von dem Jogger an der Bundesstraße 199 in Empfang genommen und eingewiesen. Unterstützend wurde die Fahrzeuge der FF Leck durch Christoph Europa 5 per Funk aus der Luft zum Brandherd gelotst. Hierfür ein Dank an die Unterstützung aus der Luft. Bereits im Vorwege wurden die Feuerwehren aus Stadum, Oster-Schnatebüll/Klintum, Klixbüll und Niebüll mit alarmiert. Die Feuerwehr Enge-Sande wurde später zur Brandswache alarmiert. Die Brandbekämpfung wurde mit Tanklöschfahrzeugen im Pendelbetrieb durchgeführt. Zusätzlich unterstützten zwei Trecker mit Gülletankanhängern die Feuerwehren bei der Wasserversorgung. Gegen 17:10 Uhr konnte die Meldung "Feuer aus" an die Regionalleitstelle gegeben werden. Nach Angaben von Herrn Förster Lorenzen ist eine Fläche von ca. 1 ha Wald den Flammen zum Opfer gefallen, wobei hier noch von großen Glück gesprochen werden kann, dass eine nicht größerere Fläche verbrannte. Aus Sicht der FF Leck bleibt hier nur ein besonderer Dank an die Feuerwehren aus Stadum, Oster-Schnatebüll/Klintum, Klixbüll, Niebüll und auch Enge-Sande für die gute Zusammenarbeit auszusprechen. Nicht zu vergessen ist auch die DRK-Bereitschaft Leck sowie der Rettungsdienst NF und Christoph Europa 5. Diese standen zu jeder Zeit für die Sicherheit und Betreuung der eigenen Einsatzkräfte bereit. Abschließend nochmals ein Hinweis an alle Besucher des Waldes. Achtet stets auf unsere Wälder - Waldbrand gefährdet auch Euer Leben! Bilder,Text
siehe auch folgenden Link: http://www.shz.de/artikel/article//hundertschaft-verhindert-katastrophe.html?cHash=39e59caaaa&no_cache=1&sword_list[0]=waldbrand&sword_list[1]=leck

Einsatznummer: 14
Datum/Uhrzeit: 16.04.2011 - 12:20
Einsatzstichwort: FEU - unklare Rauchentwicklung
Einsatzort: Leck - Pommernweg
Kräfte: 17 Mann; ELW; TLF 16/25, LF 16/12
Bemerkungen: Ein Essen im Backofen führte zu einer Verqualmung der Wohnung, die den Rauchmelder auslöste. Die Bewohner waren zu dieser Zeit nicht in der Wohnung. Der Backofen wurde durch die Feuerwehr abgestellt, das Essen entsorgt und die Wohnung belüftet. Eindsatzende um 13:00 Uhr.

Einsatznummer: 13
Datum/Uhrzeit: 15.04.2011 - 11:47
Einsatzstichwort: FEU
Einsatzort: Leck - Am Audeich
Kräfte: 8 Mann, ELW; TLF 16/25
Bemerkungen: Fehlalarm - Ein von der Decke gefallerner Rauchmelder löste einen Alarm aus :-)


:

Einsatznummer: 12
Datum/Uhrzeit: 05.04.2011 - 18:28
Einsatzstichwort: FEU BMA
Einsatzort: Leck - Birkstraße
Kräfte: 2 Mann, ELW
Bemerkungen: Ein durch die Brandmeldeanlage gemeldetes Feuer stellte sich als Fehlalarm heraus. Einsatzabbruch um 18:32 Uhr.

Einsatznummer: 11
Datum/Uhrzeit: 17.03.201 - 15:50
Einsatzstichwort: FEU - Rauentwicklung
Einsatzort: Leck - Kokkedahler Weg
Kräfte: 10 Mann, ELW; TLF 16/25
Bemerkungen: Rauchentwicklung auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Kokkedahler Weg führte zu einer Alarmierung der Feuerwehr. Als die ersten Einsatzfahrzeuge eintrafen, stellte sich heraus, dass lediglich Sträucher verbrannt wurden. Einsatzabbruch um 15:58 Uhr.

Einsatznummer: 10
Datum/Uhrzeit: 05.03.2011 - 04:21
Einsatzstichwort: THK - Tragehilfe Rettungsdienst
Einsatzort: Leck - Klaus Groth Strasse
Kräfte: 7 Mann ELW; LF 16/12
Bemerkungen: Tragehilfe für Rettungsdienst

Einsatznummer: 9
Datum/Uhrzeit: 01.03.2011 - 20:10
Einsatzstichwort: Rauchmelder gibt Signale
Einsatzort: Leck - Klaus-Groth-Straße
Kräfte: 2 Mann ELW
Bemerkungen: Benachbarte Anwohner informierten die Leitstelle über eine Rauchmelder der seit mehreren Tagen akustische Signale aussendete. Nach längerer Suche zusammen mit dem Eigentümer des betroffenen Gebäudes konnte der Rauchmelder im Spitzboden des Gebäudes ausfindig gemacht und dem Eigentümer übergeben werden.

Einsatznummer: 8
Datum/Uhrzeit: 17.02.2011 - 19:40
Einsatzstichwort: THK - Tür verschlossen
Einsatzort: Leck - Libellenweg
Kräfte: 12 Mann LF 16/12; ELW
Bemerkungen: Person in Notlage. Tür geöffnet und Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Einsatznummer: 7
Datum/Uhrzeit: 09.02.2011 - 21:17
Einsatzstichwort: THY - PKW in Graben. Person noch in Fahrzeug
Einsatzort: Leck - Schnapsweg
Kräfte: 20 Mann ELW; LF16/12; LF16
Bemerkungen: Bilder,Text

Einsatznummer: 6
Datum/Uhrzeit: 07.02.2011 - 19:53
Einsatzstichwort: THK - Baum auf Strasse
Einsatzort: Leck - Hyholmer Weg
Kräfte: 9 Mann, LF16/12
Bemerkungen: Größeren Ast von Strasse entfernt

Einsatznummer: 5
Datum/Uhrzeit: 25.01.2011 - 15:42
Einsatzstichwort: FEUK
Einsatzort: Leck - Allee
Kräfte: 7 Mann ELW; TLF 16/25
Bemerkungen: Gemeldet wurde Feuerschein/Stichflamme hinter Leckhuus in Richtung Seniorenwohnheim. Beim Eintreffen am Einsatzort kein Feuer. Eine durchgeführte Suche ergab noch glimmendes Feuer auf einer Behelfsbrücke über den Mühlenstrom. Vermutlich wurde hier eine Spraydose zur Explosion gebracht.

Einsatznummer: 4
Datum/Uhrzeit: 19.01.2011 - 20:49 Uhr
Einsatzstichwort: TH - vermisste Person
Einsatzort: Enge-Sande
Kräfte: 11 Mann ELW; TLF16/25
Bemerkungen: Die Feuerwehr Leck wurde zur Unterstützung bei einer Personensuche gerufen. In Enge-Sande wurde eine minderjährige Person vermisst. Aufgrund der Auffindeposition des Fahrrades der vermissten Person wurden auch Suchhunde eingesetzt. Vermisste Person wurde von den Einsatzkräften wohlbehalten um 22.33 aufgefunden und den Eltern übergeben. Einsatzende 22:44 Uhr.

Einsatznummer: 3
Datum/Uhrzeit: 18.01.2011 - 09:45
Einsatzstichwort: FEU - Rauchentwicklung
Einsatzort: Leck - Ruhwinkel - Nebengebäude Betreutes Wohnen - Rauchentwicklung
Kräfte: 10 Mann TLF16/25; ELW
Bemerkungen: Gemeldet wurde Rauchentwicklung aus einem Nebengebäude einer Seniorenwohnanlage. Der Warmwasserboiler in der Seniorenwohnung hatte Feuer gefangen. Geitesgegenwärtig hatten die Bewohner das Feuer aber bereits selbständig vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht. So konnte bereits nach kurzer Nachkontrolle "Feuer Aus" an die Leitstelle gemeldet werden. Beide Bewohner mussten allerdings mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst übergeben werden.
Einsatznummer: 2
Datum/Uhrzeit: 04.01.2011 - 19:51
Einsatzstichwort: TH Y - PKW kopfüber im Graben
Einsatzort: Leck - Leckeng
Kräfte: 10 Mann LF16/12; ELW
Bemerkungen: Bilder,Text

Einsatznummer: 1
Datum/Uhrzeit: 01.01.2011 - 02:15
Einsatzstichwort: FEUK - Rauchentwicklung draussen
Einsatzort: Leck - Wikingerstrasse
Kräfte: 10 Mann TLF16/25; ELW
Bemerkungen: brennende Pappen gelöscht

Login

Like us on Facebook